Startseite | Sommerferien-Sparaktion 2018 | Winter-Sparaktion 2018 | Frühbucher-Sparaktion 2019 | Firmenspezial

Der Auf- und Abbau

hier erklären wir Ihnen den genauen Aufbau der Attraktion Kistenklettern.

1.) Zuerst legen wir uns alle Teile des Gerüstes bereit, damit wir schnell das Gerüst stehen haben. Bis zu einem bestimmten Neigungswinkel bauen wir das Gerüst liegend am Boden auf. Mit dicken Schrauben und Muttern wird jedes einzelne Trageelement verschraubt.

2.) Noch am Boden werden alle benötigten Halteseile und unser Seilaufzug und natürlich unsere Glocke montiert. Anders währe es auch schlecht, sonst müßte immer jemand hoch klettern!!!

 

3.) Nun ist der Winkel erreicht wo wir das Gerüst aufrichten müssen. Das ganze Gerüst wiegt etwa 200 kg und da müssen schon ein paar starke Männner oder Frauen her. Denn jetzt wird mit reiner Muskelkraft in einer bewehrten Technik das Gerüst von unten her aufgebaut.

4.) Bald ist es geschafft! Zur Absicherung der 4 Stützen wir eine Seilverspannung vorgenommen, damit das Gerüst nicht möglicherweise auseinander geht.